Beta

Unsere Modellautos

Da Zahlen und Bilder mehr sagen als tausend Worte finden Sie an dieser Stelle viele Fakten über unsere Modellautos, mit denen die Versuche durchgeführt werden.

Maßstab 1:5
Geschwindigkeit 50 km/h
Leistung 2.5 PS
Masse 12 kg
Heckantrieb elektrisch

Aufbau

Wir haben verschiedene Sensoren und Kommunikationstools verbaut. Erfahren Sie mehr, indem Sie die Einträge in der Tabelle rechts benutzen.

Raddrehzahlsensoren
Sensor für Längsbeschleunigung
Sensor für Querbeschleunigung
Gierratensensor
Sensor für Lenkwinkel
WLAN-Datenübertragung
Kommunikation via CAN-Bus
funktionsfähige OBD-Schnittstelle
Hydraulische Scheibenbremsen

Messen die Umdrehungen jedes Rades einzeln mit einer Genauigkeit von 6 Grad.

Stellt fest, wie stark das Auto beschleunigt oder bremst.

Zeigt an, wie stark die Kraft zur Seite (z.B. bei Kurvenfahrten) ist

Zeigt an, wie stark sich das Auto bei Kurvenfahrten dreht.

Zeichnet auf, wie stark die Räder eingelenkt sind.

Überträgt alle Sensor- und Aktorwerte in Echtzeit an einen Computer (Smartphone in Planung).

Die Steuergeräte kommunizieren wie im richtigen Auto mit Hilfe des industriestandards CAN.

Mit der On-Board-Diagnose lassen sich die Daten des Autos nach ISO-Norm auslesen.

Wie im Realfahrzeug kann jedes Rad einzeln präzise abgebremst werden.